Datenschutz

Stand: 09. Juni 2017

Allgemeines

Unsere Kundendaten erheben wir grundsätzlich beim Betroffenen selbst, also wenn Sie uns diese von sich aus, zum Beispiel im Rahmen einer Anmeldung, Umzugsmeldung, Einzugsermächtigung oder sonstiger Anfragen, angeben. So sind Sie in der Lage, selbst zu entscheiden, welche Daten Sie an uns übermitteln und Sie haben die Kenntnis vom Inhalt und Umfang der erhobenen Daten.

Die Grünwerke GmbH treffen umfangreiche Vorkehrungen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Hierbei orientieren wir uns an der ISO/IEC 27001 und haben technische und organisatorische Maßnahmen etabliert, die ihre Daten gewissenhaft vor dem Verlust von Integrität, Verfügbarkeit und Vertraulichkeit schützen. Gleichzeit verpflichten wir uns dazu, unsere Sicherheitsstandards regelmäßig durch externe Dienstleister zu überprüfen.

Unser Unternehmen verfährt im Sinne des § 3a Datenvermeidung und Datensparsamkeit des Bundesdatenschutzgesetzes. Die Speicherung der Daten erfolgt zur Erfüllung der uns erteilten Aufträge sowie der handels- und steuerrechtlichen Dokumentations- und Archivierungspflichten.

Sofern wir uns bei der Erfüllung unserer Geschäftsprozesse externer Dienstleister bedienen, erhalten diese gemäß § 11 BDSG Daten in notwendigem Umfang. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die einzelnen Dienstleister nicht ohne weiteres offenlegen. Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sind nach den Vorgaben der Auftragsdatenverarbeitung jedoch umfassend gewährleistet.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Verpflichtung zum Datenschutz

Den bei der Datenverarbeitung beschäftigten Personen ist untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen (Datengeheimnis). Diese Personen sind nachweislich vor der Aufnahme ihrer Tätigkeit auf das Datengeheimnis verpflichtet worden und werden regelmäßig geschult. Das Datengeheimnis besteht auch nach Beendigung ihrer Tätigkeit fort.

Ihre Rechte als Betroffener

Als Betroffener haben Sie gegenüber der jeweils verantwortlichen Stelle der Grünwerke GmbH folgende Rechte auf:

  • Unterrichtung bei der direkten Datenerhebung bei Ihnen: Über die Identität der verantwortlichen Stelle, über die Zweckbestimmung der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung und über deren ggf. erfolgende Übermittlung an Dritte.
  • Benachrichtigung bei der erstmals – ohne Ihre Kenntnis – erfolgenden Speicherung Ihrer Daten: Über die Identität der verantwortlichen Stelle, über deren Art und über die Zweckbestimmung der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung.
  • Auskunft von der verantwortlichen Stelle: Über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, über deren Herkunft und Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Ihre Daten ggf. weitergegeben werden, und über den Zweck der Datenspeicherung.
  • Berichtigung: Unrichtig gespeicherter Daten
  • Sperrung: Strittiger oder nicht mehr benötigter, aber aufbewahrungspflichtiger Daten.
  • Löschung: Nicht mehr erforderlicher Daten, wenn diese keiner Aufbewahrungspflicht unterliegen.
  • speziellen Widerspruch: Gegen die Nutzung und Übermittlung Ihrer Daten zu Zwecken der Werbung, Markt- und Meinungsforschung.
  • generellen Widerspruch: Gegen Verarbeitung und Nutzung von zu Ihrer Person erhobenen Daten aufgrund entgegenstehender persönlicher Gegebenheiten.
  • jederzeitigen Widerruf einer von Ihnen erteilten Einwilligung: Zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten, die nicht aufgrund einer vorrangigen Gesetzesvorschrift oder unmittelbar zur Abwicklung eines bestehenden Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schreibt in § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die Angaben entsprechend § 4e BDSG auf Antrag verfügbar zu machen hat. Diese und weitere Angaben sind beim Datenschutz¬beauftragten in einer umfangreichen und detaillierten Übersicht erfasst.

Um Ihnen eine erste Orientierung zu geben, stellen wir im Folgenden wesentliche Angaben verdichtet und zusammengefasst dar. Auf Anforderung teilen wir Ihnen gerne mit, ob Daten zu Ihrer Person und in welchem Verfahren automatisierter Verarbeitung möglicherweise Ihre Daten gespeichert sind und um welche Daten es sich handelt. Ihr Recht auf Auskunft gemäß § 34 BDSG wird hierdurch nicht eingeschränkt.

Beschreibung der betroffenen Personengruppen und Datenkategorien bzw. Daten

Es werden grundsätzlich nur die zur Erfüllung des Unternehmenszweckes und der vertraglichen Vereinbarungen notwendigen Daten erhoben. Im Wesentlichen werden zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

  • Kundendaten (z.B. Adressdaten, Vertragsdaten),
  • Interessentendaten (z.B. Produktinformation, Adressdaten),
  • Mitarbeiterdaten, Bewerberdaten (z.B. Personalstammdaten),
  • Daten zu Geschäftspartnern, Vermittlern und Maklern (z.B. Adress-, Abrechnungs- und Leistungsdaten),
  • Daten zu Lieferanten (z.B.. Adress- und Funktionsdaten).

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger),
  • interne Mitarbeiter, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind,
  • externe Dienstleister gemäß § 11 BDSG (Auftragsdatenverabeitung).

Wenn sie Fragen oder Anmerkungen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Datenschutzbeauftragter

Carsten Domat
Stadtwerke Düsseldorf AG
Höherweg 100
40233 Düsseldorf
E-Mail: datenschutz@swd-ag.de

Selbstdatenschutz

Die Grünwerke GmbH achten und respektieren Ihre Privatsphäre, aber auch der Internetuser selbst hat viele Möglichkeiten seine Daten vor unbefugten Zugriff zu schützen. Eine kurzen Leitfaden finden Sie hier: www.datenschutz.rlp.de/de/selbstds.php

Sie möchten mehr wissen?